Archiv 2018

Veranstaltungsort
Unicom-Gebäude
Raum: 7.2210
Mary-Somerville-Straße 7
28359 Bremen
Uhrzeit
11:00 bis 12:30 Uhr
Veranstalter/in
Teilprojekt A05: SFB 1342, Universität Bremen

Camilla Addey von der Columbia University leitet einen Worksop zur Frage, wie sich der Einfluss des Privatsektors auf internationale Schulleistungsuntersuchungen wissenschaftlich untersuchen lässt.

05.07.2018 Vortrag und Diskussionsrunde

Von der Globalgeschichte lernen! "King Cotton" als Modell - Neue Wege der Sozialpolitikforschung

Prof. Dr. Frank Nullmeier; Dr. Dieter Wolf (SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen)
Veranstaltungsort
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Raum: 3.3390
Mary-Somerville-Straße 5
28359 Bremen
Uhrzeit
10:15 - 11:45 Uhr
Veranstalter/in
SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen; Sonderforschungsbereich 1342 "Globale Entwicklungsdynamiken von Sozialpolitik", Universität Bremen
Ansprechpartner/in
Dr. Dieter Wolf (SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik, Universität Bremen)

"King Cotton" ist nicht nur eine mitreissende Erzählung der Geschichte der globalen Vermarktlichung und Industrialisierung von Baumwolle sowie eine alternative Erklärung für das Phänomen der Durchsetzung des globalen Kapitalismus, sondern das Buch offeriert Möglichkeiten, über den engeren Kreis des Themas hinaus weiterzudenken.

Einige diese Möglichkeiten mit Blick auf den "anderen Teil" des Kapitalismus, der (oft auch fehlenden oder unzureichenden) Sozialpolitik und des Wohlfahrtsstaates sollen in dieser Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden.

Weitere Informationen: Programm "Eine Uni - Ein Buch - Eine Stadt"

 

Veranstaltungsort
Unicom
Raum: 3.3380
Mary-Somerville-Straße 3
28359 Bremen
Uhrzeit
14:00 - 16:00 Uhr
Veranstalter/in

Welche Folgen hatten der Arabische Frühling und die anschließenden Regimewechsel für die Sozialpolitik Tunesiens und Ägyptens? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt zwischen den beiden Ländern? Diesen Fragen widmet sich InIIS-Geschäftsführer Dr. Roy Karadag in einem Vortrag im Rahmen des InIIS-BIGSSS-Kolloquiums.